Willkommen in der GEPS und OVS Reisnerstraße!

 

 

Was mir an der Volksschule Reisnerstraße gefällt ...

Aussagen unserer Schülerinnen und Schüler

 

Ich mag meine Schule ur. Am liebsten gefallen mir die Pausen und Turnen.

Ich finde Rechnen super. Schreiben mag ich nicht so. Nur wenn ich selber Geschichten erfinden darf.

Mir gefällt Basteln und Zeichnen!

Wir haben ganz viel über den Bauernhof gelernt. Jetzt weiß ich alles über Milch.

Ich kann das große 1x1 und habe immer 0 Fehler!

In der Pause rechne ich immer am Computer. Da mache ich ganz schwere Rechnungen.

Wir spielen den Eltern ein englisches Theaterstück vor.

In der Schule habe ich meine Freunde. Mit ihnen spiele ich in der Pause Kugelbahn.

Eislaufen und Fangen spielen beim Eislaufen.

Wir gehen manchmal in den Bogi - Park. Das ist cool.

Ich gehe mit meiner Klasse gern auf Ausflug.

Wir trainieren für den Kindermarathon. Ich freu mich schon sehr drauf.

Ich lieg´am liebsten in der Kuschelecke. Dort kann man auch lesen.

Ich gehe gern in die Schule, weil ich dort viele Freunde habe.Ich liebe meine Freundinnen und meine Lehrerin.

 

 

Aktuelles aus unserem Schulalltag

 

Verkehrserziehung der zweiten Klassen - Schaue links, rechts und nochmals links!

Am Dienstag, den 13.November 2018, hatten alle zweiten Klassen unserer Schule zwei Stunden Verkehrserziehung. Dazu kam ein/e Polizist/in in jede Klasse und wiederholte mit den Kindern zuerst das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Dann durften die Schüler/innen selbst aktiv werden. In drei Gruppen sollten sie drei verschiedene Aufgaben lösen. Bei einer Station mussten die Kinder drei sichere Wege, die von A nach B führten, richtig einzeichnen. Bei einer anderen Aufgabe wiederholten die Kinder die Vehrkehrszeichen und bei der dritten Station wurde mit Bildern zum Straßenverkehr Memory gespielt. Zur Krönung des lehrreichen Tages wurde in der Umgebung rund um die Schule das richtige Überqueren der Straße nochmals geübt.

 

Den Römern auf der Spur

Nachdem sich eine vierte Klasse mit dem Leben der Römer beschäftigte, machte sie sich am Donnerstag, 8. November auf den Weg in den ersten Bezirk, um dort nach römischen Spuren zu suchen. Am Schwedenplatz ging es los. 24 kleine Legionäre (SchülerInnen) marschierten im Zug (Zweierreihe) die Grenzen des ehemaligen Militärlagers „Vindobona“ ab. Hin und wieder blieben sie stehen und stellten sich als Schildkröte (Gruppenbildung) zusammen, um dem Offizier (Lehrerin) zuzuhören. Der Besuch des Römermuseums am Hohen Markt machte die Zeitreise noch anschaulicher.

 

Vorfreude auf HOPSI HOPPER

Auch dieses Schuljahr werden wieder alle Klassen eine Turnstunde mit HOPSI HOPPER erleben. Im März 2019 kommt er zu uns!

 

Eislaufen

Jede Woche geht eine unserer ersten Klassen am Wiener Eislaufverein Eislaufen. Den Kindern macht es großen Spaß.

   

 

 

 

 

Termine:

 

1. Elternsprechtag

Montag, 26. November 2018 (keine Lernstunde und Hausübung)

 

Weitere Termine entnehmen Sie bitte unter dem Menüpunkt "Termine"